Aufnahmestopp Fit Kids Mini

Derzeit konnen wir leider keine neuen Kinder bei den Fit Kids Mini aufnehmen.

Erfolgreicher Wettkampf in Saalfeld

Was zunächst unter keinem guten Stern zu stehen schien, entpuppte sich als Erfolgswettkampf


Schon die Planungen für den zweiten Saisonwettkampf wurden durch Krankmeldungen geprägt. Drei Mädels waren verletzt oder so krank, dass sie nicht am Wettkampf teilnehmen konnten. Ganz besonders traurig war der kurzfristige Ausfall von zwei Sportlerinnen des Teams Level 3, welcher sich erst in den letzten 24 Stunden herausstellte.

Doch Lina, Nina und Janine wussten auch zu dritt zu überzeugen. Kurzerhand in der Kategorie Trio, AK 15-17 Jahre, Level 3 angetreten, schafften sie das nahezu Unmögliche und gewannen vor ihren Vereinskolleginnen Luisa, Lena und Alysha. Wobei Alysha heute spontan als Ersatz einspringen musste. Auch das Trio der gleichen Leistungsklasse, AK 12-14 Jahre, wiederholte seinen Triumph vom Wettkampf in Eisenberg. Mit 15 Punkten gewannen Pauline, Lynn und Alissa Gold.

Im Einzel schaffte Pauline diesmal den Sprung aufs Treppchen und wurde mit 15,55 Zählern im Level 2 Dritte.

Ganz besonders überzeugen konnte Jolina, Level 2, AK 15-17 Jahre. Mit einer souveränen Präsentation und einer tollen Schwierigkeitsnote gewann sie Gold und die Tageshöchstwertung des gesamten Wettbewerbes mit 17,4 Punkten. Marie konnte nach Krankheit endlich wieder am Wettkampfgeschehen teilnehmen und wurde mit einer schönen Choreografie Vierte.

Durch den krankheitsbedingen Ausfall von Toni, musste das eigentliche Duo mit Marie und Toni leider gestrichen werden. Kurzerhand entschlossen sich jedoch Jolina und Jule (normalerweise im Trio mit Toni startend) für den Start im Duo. Der Mut wurde belohnt und die zwei gewannen souverän die Konkurrenz der Duos, AK 15-17.

Auch im Duo AK 12-14 ging eine Treppchenplatzierung nach Mahlow. Kennis und Amelie verbesserten ihre Leistung aus dem Eisenberg Wettkampf deutlich und belegten Platz 3.

Bei den kleinsten erlebten Mara und Sonja ihr Wettkampfdebüt. Mit einer tollen ersten Performance erreichten sie Platz 5 in der Duokonkurrenz der 9-11 Jährigen, wobei Mara gerade erst 6 Jahre alt ist. Super gemacht, ihr beiden! Noch etwas besser schnitt das Trio der gleichen Alters- und Leistungsklasse ab. Bella, Josie und Anne gewannen mit viel Abstand zum dritten Platz, Silber. Sie überzeugten vor allem in der Ausstrahlungsnote und erreichten insgesamt 15,0 Punkte.

Heiß her ging es im Dancewettbewerb: das Jugendteam strahlte über einen super tollen 3. Platz und verbesserte seine Choreografie merklich zum Wettkampf in Eisenberg. Lani, Fiona, Anna, Charly, Nina, Amelie und Elli setzen sich gegen drei andere Gruppen durch. In der Altersklasse 18+ war das Glück wieder nicht auf unserer Seite. Geschwächt mit nur 11 statt 12 Sportlerinnen belegten die Mädels Rang 2, punktgleich mit dem dauerhaften Konkurrenten aus Eisenberg, welcher wieder auf dem vorderen Platz landete. Zu unserem Heimwettkampf sind wir dann aber mal an der Reihe!

Konkurrenzlos konnten auch das Trio 18+, das Team 18+ und das Team 15-17 Level 2 den ersten Platz belegen.

Jetzt ist es ein guter Monat bis zum nächsten Saisonhöhepunkt vor heimischem Publikum. Am 21. April präsentiert sich der GAV Mahlow erstmals in der Dahlewitzer Sporthalle zu den offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften 2018. Bis dahin werden wir noch viel trainieren, aber auch die wohlverdienten Osterferien genießen.

 

Training in den Osterferien

In den Osterferien (ausgenommen Ostermontag) findet das Training wie gewohnt statt.

Joomla templates by a4joomla