Erfolgreiche Titelkämpfe vor heimischem Publikum

Am 09.04.2016 fanden in der Mahlower Halle am Weidenhof zum wiederholten Male die offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften der Sportaerobic statt. Der gastgebende Gymnastik- und Aerobic Verein konnte hierbei mit 3 Gold-, 8 Silber- und 2 Bronzemedaillen sein Können abermals unter Beweis stellen.

Besonders gefreut haben sich einige Teams des Level 3. Sowohl das Trio AK 12-14 mit Julia Recki, Lina Hanke und Selin Besli, als auch das Duo der AK 9-11 Jahre Nina Aissen und Charlen Pogalz und ebenfalls das Trio der AK 15-17 Jahre mit Luisa Pohl, Alysha Hübner und Marie Wycisk konnten ihre Siegesserie fortsetzen und erreichten, wie im thüringischen Saalfeld, den ersten Rang.

Auch Jolina Herfort zeigte sich top fit. Sie turnte eine starke Choreografie in Leistungsklasse 1 und schaffte mit Platz 3 den Sprung aufs Treppchen.

Eine deutliche Leistungssteigerung verzeichnete das Danceteam der Altersklasse 18+. Mit neuem Danceteil und viel Spaß auf der Fläche verpassten Sarah Hartmann, Sarah Schwadtke, Linda Garbrecht, Julia Riedel, Lara Lockfeld, Angelina Ripcin und Nadine Lützow den Sprung auf Platz 1 nur knapp, freuten sich jedoch über tolle 16,1 Punkte und die Silbermedaille.

Insgesamt betrachtet wären für einige Mahlower Teams noch ein paar mehr Punkte drin gewesen. Weniger nachvollziehbare Wertungen der Kampfrichter verwehrten jedoch bessere Platzierungen. Nichtsdestotrotz wird das Training sofort wieder aufgenommen, denn schon in zwei Wochen fahren alle Aktiven gemeinsam ins niedersächsische Rotenburg, um sich dort die höheren Punktwerte zu erkämpfen.

Auch auf diesem Wege nochmal vielen lieben Dank an alle Helfer, Organisatoren und Unterstützer! Ohne euch könnten wir diese Veranstaltung nicht auf die Beine stellen! Vielen Dank!

 

Back to the 80's

Ausgestattet mit Stulpen, Stirnbändern und bunten Leggings ging es letzten Samstag zurück in die 80er-Jahre. Dafür besuchte uns dieses Jahr der Presenter Esben Aalvik, wie gewohnt in einem besonders bunten Outfit. Neben zahlreichen Vereinsmitgliedern fanden auch andere motivierte Sportler den Weg in die Mahlower Turnhalle, bewegten sich zu einer lockeren Choreografie und ließen im Anschluss noch ihre Muskeln spielen.

 

 

In der Galerie gibt es weitere Bilder.

Tolle Leistungen beim Feenpokal in Saalfeld

Mit acht 1., fünf 2. und einem 4. Platz konnten wir unsere Leistungen vom vorherigen Wettkampf ausbauen und haben auch unseren zweiten Wettkampf der Saison im thüringischen Saalfeld mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen!

Der Saalfelder Wettkampf findet alljährlich im Rahmen eines Feenpokals statt. Anstelle von Medaillen können große und kleine Feen gewonnen werden. Besonders hervorzuheben sind die ersten Plätze in der Altersklasse 12-14 von Antonia Neubert und dem Duo. Sowohl Antonia, als auch Leonidas Stavrinakis und Pauline Lützow konnten die Elementefehler korrigieren und gewannen in einem großen Starterfeld von 19 Einzelstarterinnen und 6 Paaren. Super Leistung, weiter so! Auch unser kleines Duo in der Altersklasse 9-11 Jahre, Charlen Pogalz und Nina Aissen steigerten sich im Vergleich zum ersten Wettkampf und wurden mit einem tollen 1. Rang belohnt.

Ebenfalls mit einer großen Fee bzw. mit dem ersten Platz kamen zurück: Einzel 12-14 Jahre Level 1, Trio 12-14 Jahre Level 2, Einzel 15-17 Jahre Level 2, Trio 12-14 Jahre Level 3 und das Trio 15-17 Jahre Level 3. 

Der nächste große Höhepunkt findet am 9.April vor heimischem Publikum in der Mahlower Halle am Weidenhof statt. Dieser Wettkampf ist immer etwas Besonderes für jeden von uns.

 

Joomla templates by a4joomla